fbpx

Der Tarifrechner

Berechnen Sie jetzt Ihre durchschnittlichen monatlichen Kosten

6.26
15
2.8
Community-tarif (CT)
Community-tarif-light (CTL)
74
74

Communitytarif (CT)

Der Communitytarif wird nach Speicherjahren (1.4. bis 31.3.) abgerechnet. Die grundlegende Idee - das Speicherkonto mit dem Überschuss im Sommer aufzuladen und davon im Winter abzubuchen - kann im ersten Vertrags-/Speicherjahr naturgemäß kaum erfüllt werden. Daher werden die Teilbetragsvorschreibungen im ersten Speicherjahr nach monatlich zu erwartendem Verbrauch und monatlich zu erwartenden Produktion (beide ohne Berücksichtigung des direkten Eigenverbrauchs) mit den aktuellsten Preisen berechnet. Somit ergeben sich i.d.R. im Sommer geringere und im Winter höhere Teilbetragsvorschreibungen.

Erst ab dem zweiten Speicherjahr bei Vorliegen von ausreichend Messdaten wird auf die zu erwartenden Jahreskosten im Communitytarif (und davon ein Zwölftel) abgestellt.

Beachten Sie bitte dazu die Bestimmungen in den AGB_CT und die dazu vorhandenen Erklärdokumente und -videos auf https://www.schlau-pv.at/community-modell/

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine unverbindliche Schätzung handelt - rechtlich verbindend sind ausschließlich die Bestimmungen der Allgemeinen Bedingungen für den Communitytarif „AGB_CT“, der darin für verbindlich erklärten AGB_L AGB_PV und das Preisblatt.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine unverbindliche Schätzung handelt - rechtlich verbindend sind ausschließlich die Bestimmungen der Allgemeinen Bedingungen für den Communitytarif-light „AGB_CTL“, der darin für verbindlich erklärten AGB_L und das Preisblatt.

Beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Der Communitytarif-light ist dem Wesen nach ein Floattarif mit monatlich sich ändernden Preisen und wird wie der Communitytarif nach Speicherjahren (1.4. bis 31.3.) abgerechnet. Um Nachzahlungen bei der Jahresabrechnung zu vermeiden, werden die Teilbetragsvorschreibungen nach jeweils monatlich zu erwartendem Verbrauch mit den aktuellsten Preisen berechnet. Somit ergeben sich i.d.R. im Sommer geringere und im Winter höhere Teilbetragsvorschreibungen.

Wir haben in diesem Berechnungsbeispiel die voraussichtlichen Jahreskosten errechnet und in 12 gleiche Teilbeträge aufgeteilt, die sich naturgemäß von den tatsächlichen Teilbetragsvorschreibungen im Sinne des oben gesagten unterscheiden werden.
Angaben inklusive USt.
Jetzt anmelden nochmal berechnen

Ich habe Interesse an einer neuen PV-Anlage/ einer Erweiterung / ich möchte als Tippgeber fungieren

(erforderlich)

FAQ’s

Wie kommt der Preis für die Berechnung des Akontos zustande?
Wie wird der Sockelbetrag berechnet?
Wird die Strompreisbremse berücksichtigt?
Wann erfolgt die Abrechnung?

Vorteile des Communitytarif-light

keine Bonitätsprüfung - daher leisten Sie eine Sicherheitsleistung in Form eines Sockelbetrags
keine Vertragsbindung: Wir wollen, dass Sie zufrieden sind daher können Sie jederzeit einfach und problemlos zu einem anderen Anbieter wechseln
Unsere flexiblen Tarifpreise werden fair und transparent gestaltet, basierend auf den arithmetischen Mittelwerten der Spotmarktbörse. Sie profitieren immer von Energieversorger-Einkaufspreisen mit nur einem geringen Aufschlag.
Upgrade auf den Communitytarif für Sie jederzeit kostenlos möglich, falls Sie beabsichtigen, Einspeisezählpunkte (Photovoltaik/Wasserkraft) oder Zählpunkte an einem anderen Standort hinzuzufügen.
automatisch berücksichtigte Strompreisbremse für die ersten 2900 kWh bis Juni 2024 sofern, ein Standardlastprofil vom Typ H0, HA oder HF vorliegt und es sich um einen Privaten aber nicht Gewerbetreibenden handelt.
Zur Anmeldung

Vorteile des Communitytarif

keine Bonitätsprüfung - daher leisten Sie eine Sicherheitsleistung in Form eines Sockelbetrags
keine Vertragsbindung: Wir wollen, dass Sie zufrieden sind daher können Sie jederzeit einfach und problemlos zu einem anderen Anbieter wechseln
ein Vertragspartner - Ankauf und Verkauf
eigenen Überschuss virtuell zwischenspeichern und jederzeit wieder abrufen
unkompliziert und transparent mit anderen teilen und aus einer Hand abrechnen
Verfügbar für Zählpunkte uneingeschränkt in ganz Österreich
Zur Anmeldung
Wie würde das in unserem
Fall konkret aussehen?
Wie würde das in unserem<br />
Fall konkret aussehen?
Wie würde das in unserem
Fall konkret aussehen?

Ist mein Dach für Photovoltaik geeignet? Was kann ich mir sparen?
Wie groß ist die Anlage im Haus? Wo können wir sie unterbringen?
Diese und viele andere Fragen stellen sich viele unserer Kunden.
Unsere Spezialisten beantworten Sie gerne!

Beratungstermin vereinbaren